Donnerstag, 18. Februar 2010

Valentine´s Weekend @ Amsterdam

Dass ich Amsterdam liebe, ist ein offenes Geheimnis. Ebenso liebe ich den Valentinstag! Das der in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel, gefolgt vom arbeitsfreien Montag, ließ mich in die Stadt der Liebe, äh Sünde aufbrechen.

Gewohnt habe ich im hippen Hotel V, den Valentinsabend habe ich im Liegen verbracht. Natürlich nicht ohne ein leckeres Essen und eine Flasche Rotwein, serviert im Supperclub.

Pic´s in the mix:























Es war ein sehr schönes Wochenende, auch wenn ich wegen einer fiesen Erkältung etwas eher die Heimreise angetreten habe. Das Hotel V ist superschön und man sieht nur junge, hip gekleidete Leute dort. Leider sind die Zimmer wirklich winzig und dafür sehr teuer. Ein Parkhaus gibt es auch nicht. Einen Tipp für ein ein anderes sehenswertes Hotel in Amsterdam hat Kathrin für euch! Supperclub ist in jedem Fall eine ungewöhnliche Erfahrung, liegend essen passiert bei mir zwar öfter, aber mit den Fingern zu essen, ohne zu wissen, was man gerade ißt plus Live-Musik durch E-Geigenspielerin und Dj´s war schon außergewöhnlich.

Wenn ich mal auswandere, dann nach Amsterdam!

Kommentare:

  1. Nach Amsterdam möchte ich auch schon ewig mal hin. Und obwohl es von uns aus garnicht so weit ist, hat es irgendwie bis jetzt nie geklappt...

    AntwortenLöschen
  2. hehe :) ist ja auch nicht so weit, wenn man dann doch mal zurück möchte ;)

    AntwortenLöschen
  3. So denk ich auch: Eine hippe Metropole im Ausland, aber in 2 Stunden sind Freunde und Familie da :)

    AntwortenLöschen